#28 Ein Glas Bordeaux in Bordeaux

Unsere erste Stadt in Frankreich: Bordeaux. Eine kurze Fahrt über die Pyrenäen und plötzlich alles anders: die Sprache, das Wetter und die Preise! Besonders beeindruckt waren wir von der Cite du Vin, ein Weinmuseum, das wirklich total gut gemacht und äußerst interessant ist. Man erfährt viel über Weinanbaugebiete in der ganzen Welt. Nur, dass Österreich auch sehr gute Weine hat, hat sich hier noch nicht herum gesprochen. Wir gehen leer aus 🙁 Bordeaux, auf jeden Fall eine Reise wert, nicht nur für Weinliebhaber. Das Wetter, leider hauptsächlich: Regen.

Nächster Blog: die Bretange

7 Kommentare zu “#28 Ein Glas Bordeaux in Bordeaux

  1. Hallo, ihr Lieben!
    Habt ihr in Biarritz auch Station gemacht? Das schlechte Wetter dürfte bei den Fotos vorwiegend Pause gemacht haben😉. Sind wieder einmal phantastische Eindrücke.
    LG

    • Ihr Lieben, ja das waren wirklich nur kurze Schlechtwetterpausen. Aber im Museum war es ja egal, aber um das Museum verlassen zu können, mussten wir einen Knirps um 35 €! kaufen. Na egal, wir werden ihn auf unserer Reise noch brauchen können und außerdem ist im Zauberkoffer ja ohnehin genügend Platz.😂😘

  2. Katharina Krall

    Ja die französischen Städte sind schon sehr beeindruckend – die Gebäude aber vor allem das
    ’savoir vivre‘ – das können die Franzosen! Schon alleine wie das Essen präsentiert wird!
    Lasst es euch weiterhin gut gehen!
    Kathi

    • Hallo liebe Kathi !
      Ja die Franzosen sind für uns etwas gewöhnungsbedürftig, aber es wird von Tag zu Tag besser und
      wir probieren langsam die diversen Speisen aus.
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

  3. Jeder Blog mit einer geballten Ladung beeindruckender Fotos – leider geil 🙂 🙂

    Genießt weiterhin eure tolle Reise und verwöhnt uns brav mit vielen Fotos und Berichten!

    Zuhause versäumt ihr nichts, nur heiß und windig – letzte Nacht war die erste Tropennacht und ein paar weitere sollen folgen…

    Liebe Grüße
    Andreas

    • Hallo liebe Andrea !
      Wir sind heute mit der Fähre von Frankreich nach England gefahren. England begrüßt uns natürlich mit Regen und mit Linksverkehr
      ,an zweiteres müssen wir uns noch gewöhnen.
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

    • Hallo lieber Andreas !
      Sorry die Rechtschreibprüfung hat doch glatt eine Andrea aus deinem Namen gemacht
      sorry
      liebe Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.