#27 La Rioja und der Norden Navarras

Durch ein schönes Weinbaugebiet – La Rioja – geht unser Weg weiter. Wir hätten gerne ein Weingut besichtigt, da dort auch die riesigen Eichenfässer hergestellt werden. Aber leider war, außer einer Weinverkostung nichts zu organisieren und die können wir natürlich als Motorradfahrer nicht konsumieren. Abends erreichen wir unsere letzte spanische Stadt Pamplona und kosten die… #27 La Rioja und der Norden Navarras weiterlesen

#26 Kantabrien und das Baskenland

An der Costa Verde war es wunderschön. Das glasklare und erfrischende Atlantikwasser und die nahezu leeren Strände in Noja verleiteten uns einen Badetag einzulegen und eine weitere Nacht zu bleiben. Sonntag in der Früh ging es dann weiter nach Bilbao. Da wir schon um 14 Uhr ankamen, hatten wir genügend Zeit um auch das Guggenheim… #26 Kantabrien und das Baskenland weiterlesen

#25 Entlang des Jakobsweges

Unser Ziel heute ist Santiago de Compostella, eine liebe kleine Stadt. Das Highlight ist natürlich die Kathedrale und der Platz davor, an dem täglich 100de Pilger überglücklich ankommen und die letzten Tage der Mühen nochmals Revue passieren lassen. Auch wenn man – so wie wir kein Pilger ist, strahlt der Platz eine Freude aus, die… #25 Entlang des Jakobsweges weiterlesen

#20 Fiera del Caballo in Jerez

Auf der Suche nach einer BMW Werkstatt, die unsere Motorräder serviciert, sind wir zufällig nach Jerez de la Frontera gekommen, denn der Mechaniker hat uns netterweise eingeschoben. In Jerez fand gerade das größte Pferdefest des Landes statt und wir haben wunderschöne Pferde bestaunen dürfen. Wolfgang ein Bekannter aus Stössing, der auch auf diesem Fest war,… #20 Fiera del Caballo in Jerez weiterlesen

#14 Eine Runde um Ronda

Von Marbella haben wir eine Ausfahrt nach Gibraltar und Ronda gemacht und ein Besuch eines andalusischen Pferdehofes darf natürlich nicht fehlen. Wunderschöne Pferde, die meisten sind Hengste. Gibraltar ist klein und hat man gleich gesehen. Lustig ist, dass man über das Flugfeld fahren muss, damit man in die Stadt kommt. Wenn gerade ein Flieger kommt… #14 Eine Runde um Ronda weiterlesen

#13 Unser Abenteuer startet, trotz Gipshand!

Am 24.4. sind wir nun endlich Richtung Valencia unterwegs. Leichte Aufregung bei der Gepäckabholung, Michi`s Tasche war die Allerletzte am Förderband, aber alles gut- sie war da! Fröhlich lachte uns Tom (Wolf) entgegen und wir fuhren nach Aras de los Olmos. Endlich hatten wir unsere Motorräder wieder. Wir bereiteten alles für die große Abreise am… #13 Unser Abenteuer startet, trotz Gipshand! weiterlesen

#11 Alles beginnt mit dem Aufstellen

Sehr wichtig beim Motorradfahren ist die Frage: „Wie stelle ich mein Bike auf, falls es mal den Regeln der Schwerkraft folgt.“ Tom Wolf, der hilfsbereiteste Instruktor zeigt es mir. Es empfiehlt sich aber, dies nicht mit Flip Flops zu üben! Aber es hat funktioniert.

#10 Erstes großes Ziel Aras de los Olmos erreicht

Auf unserm Weg von Barcelona nach Aras de los Olmos haben wir noch in einer entzückenden kleinen Stadt namens Matarrana eine Mittagsrast gemacht um dann weiter nach Morella zu fahren. Eine mittelalterliche Kleinstadt aus dem 13.Jahrhundert, die noch von einer intakten Festungsmauer umgeben ist. Auch sehr beeindruckend ist das Aquädukt.

#9 Barcelona

Barcelona, eine wunderbare Stadt, die wir schon ein paar mal mit dem Flugzeug besucht haben, denn Birgit, unsere Tochter hat hier ihr Masterstudium gemacht. Durch Barcelona zu spazieren war schon zu Fuß immer ein tolles Erlebnis. Aber hierher- ca. 3300kmm selbst mit den Motorrädern über die französichen Alpen und die Pyrenäen- ohne Autobahn- anzureisen und… #9 Barcelona weiterlesen