#40 71°10’21“ Nordkapp

Unsere Reise bisher von Wien an den nördlichsten Punkt von Europa dem Nordkapp

Unsere lange Tour führt uns nach über 20.000 km in den hohen Norden. Unsere Taschen werden immer leerer, denn wir müssen all unser Gewand anziehen, um hier nicht zu erfrieren. Bei 4 Grad, Regen und Wind erreichen wir am 29.Juli um 20,59 Uhr das Nordkapp. Wir umarmen uns und sind glücklich, zufrieden und unendlich dankbar, dass unsere Fahrt auf 2 Motorrädern ohne Probleme oder gar Verletzungen gelaufen ist.

Der Weg in Norwegen

16 Kommentare zu “#40 71°10’21“ Nordkapp

  1. Fridolin Märk

    Ich gratuliere euch zu eurer großen Leistung. Europa vom südlichsten Punkt bis zum nördlichsten Punkt zu durchfahren. Und das bei Hitze, Sturm, Regen und Kälte. Das Nordkap bei schönem Wetter und angenehmer Temperatur anzutreffen, ist reine Glücksache! Im Jahr 2002, also vor 17 Jahren hatten Jutta und ich dieses Glück!
    Ihr habt auf den Lofoten den Inhalt eures „Schönwettersackes“ leider schon geleert! Ich weiß nicht, ob ihr nach Kirkenes weiterfährt, aber dann geht es nur noch nach Süden! Wieder in wärmere Gefilde!
    Ich wünsche euch weiter eine gute Fahrt und passt gut auf euch auf!
    Liebe Grüße vom
    Fridolin

    • Hallo ihr Lieben !
      Danke für den tollen Kommentar
      Ja wir sind total happy das alles so gut gelaufen ist.
      Es war bisher für uns einen Reise der Superlative, es ist unglaublich was wir in dieser Zeit alles erleben konnten.
      Jetzt geht es noch weiter nach Varo und Kirkines
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

  2. Thomas Baschny

    SUPER _ Gratulation!
    Das Hauptziel ist erreicht. Die Temperatur ist aber nicht gerade sehr einladend!

    • Hallo lieber Thomas !
      Danke für den Kommentar
      Wir sind total happy und freuen uns schon auf die nächsten Etappen wo es dann auch wieder wärmer wird.
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

  3. Katharina Krall

    Gratulation!! Toll das ihr das so super geschafft habt und abgehärtet werdet ihr auch!!
    Die Fotos werden immer kreativer – wirklich cool!
    Aber der Rudolf sollte doch eine rote Nase haben, oder hat er die nur zu Weihnachten!
    Ich wünsche euch eine gute, hoffentlich wärmere Weiterfahrt!
    Alles Liebe

    • Hallo liebe Kathi !
      Danke für die Gratulation und die Treue, sowie die vielen netten Kommentare
      Wir wissen nicht genau welches Rentier Rudolf ist , im Sommer haben die zum Glück
      keine roten Nasen.
      liebe Grüße
      Michi und Stefan

  4. Wahnsinn! Phänomenale Bilder und eine beachtliche Leistung! Sind vorallem sehr glücklich, dass ihr ohne Pannen und Pech die Strecke bewältigt habt. Für die weitere Fahrt wünschen wir euch auch das allerbeste – unfallfrei und ohne Pannen. Wir sind gedanklich bei euch und wünschen euch das Allerbeste. Für Michi zusätzlich wärmere Temperaturen, da du die Kälte ja nicht so besonders magst. Aber für diese Eindrücke nimmt man das wohl gerne in Kauf. Auf jeden Fall wird bei uns diese Ziel vorgereiht – wie Portugal,….. Gute Weiterfahrt und weiterhin phantastische Eindrücke

    • Hi ihr Lieben,
      also Norwegen im Winter fix, Antarktis fix,…..müssen wir nur mehr die Jahreszahlen fixieren 🙂
      Danke für deine Treue, wir fahren jetzt noch ein bisschen gegen Osten an die russische Grenze und dann wieder in Richtung Süden, da kann es ja nur wärmer werden!

  5. Andrea Bachmann

    Gratulation zu dieser Leistung! Vielen Dank für die wunderschönen Fotos und tollen Reiseberichten! Es war ein Genuss Euch zu begleiten und ich wünsche Euch eine gute Weiterfahrt „Heimwärts“!!!
    Sicher und Pannenfrei!!!
    Bis bald (!) Ganz liebe Grüße – Andrea

    • Hallo liebe Andrea !
      Danke für die Treue wir freuen uns wenn du uns weiter begleitest und wir weiter von dir etwas lesen dürfen
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

  6. Toni Marschall

    Wunderschöne Eindrücke und Erlebnisse die ihr mir vermittelt habt! Besonders im Norden war die Natürlichkeit und Ursprünglichkeit in den Bildern stark zu spüren – hat mir als Leser sehr gefallen!
    Noch eine sichere und gute Rückreise 🤞, freue mich Euch in Wien wieder zu sehen.

    • Hallo lieber Toni !
      Danke für deinen lieben Kommentar, wir sind sehr happy das wir ohne Probleme so weit gekommen sind.
      Jetzt fahren wir noch den östlichsten befahrbaren Punkt von Europa an, dieser liegt in Vardo danach noch geht es über Kirkines nach Finnland.
      Liebe Grüße Michi und Stefan

  7. Eveline Exel

    Die Fotos sind ein Wahnsinn – so schön.
    Jetzt muss ich schon wieder ein paar Reiseziele auf meine todo Liste setzen.
    Wenn ihr noch weiter so tolle Plätze ansteuert (wo ich dann auch überall hin will) geht sich das in meinem Leben ja gar nicht mehr aus.
    @stefan
    du bist wirklich ein Fotochampion – du erkennst auch immer die Super Motive.
    @michi
    du siehst richtig zufrieden aus in deiner Naturküche beim Abwasch. Hoffentlich kommst du dann in deiner Komfort Küche zu Hause auch wieder zurecht. 🙂

    Das nördlichste Ziel habt ihr ja jetzt schon erreicht – nun geht es wieder Richtung Süden – der Heimat entgegen – auch schön.
    Ich freue mich mit euch dass ihr die Reise so genießen könnt und wir daran teilhaben können.

    Darf ich die Website an Martin Zivny weitergeben? Er hat mich nach euch gefragt und ich hab ihm ein bisserl von eurer Reise erzählt.

    • Hallo liebe Ini,
      zunächst mal, danke für deinen lieben Kommentar. Die Website kannst du gerne jedem weiter geben, den sie interessiert…..
      Wir sind jetzt noch ein bisschen Richtung Osten an die russische Grenze gefahren um dann schön langsam mal wieder Richtung Heimat zu schwenken. Michi ist es hier zu kalt, sie meint hier können sich nur Eisbären wohl fühlen und manchmal fehlt ihr natürlich ihre schöne Küche. Schön, dass dir unsere Bilder und unsere Reise gefällt. Liebe Grüße nach Wien Michi und Stefan.

  8. Georg Rossmann

    Gut gemacht! Vom Süden Spanien bis zum fast nördlichsten Punkt Europas mit einer Fahrt machen nicht viele. So ein Durchhaltevermögen und Ausdauer bekommt man nur durch jahrelange Tätigkeit in einem Bergwerk:-)
    Schöne weitere Reise wünsche ich Euch!

    • Hallo lieber Georg !
      Habe erst jetzt entdeckt das ich dir noch nicht geantwortet habe Sorry sorry sorry
      Ja um bei diesen Temperaturen mit dem Bike zu fahren benötigt man doch eine Portion
      Leidensfähigkeit. Die haben wir …. aber auch für dich müsste das Durchhalten kein Problem darstellen.
      Liebe Grüße vom Arctic Circle in Finnalnd
      Michi und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.