#44 Ein Streifzug durch Estland

Zunächst empfängt uns Talinn mit prächtigem Wetter, haben aber auch das baltische Sauwetter kennen gelernt. Es hat stundenlang geschüttet wie aus Kübeln. Die Altsadt von Talinn ist schön anzusehen und auf unserem weiteren Weg durch Estland haben wir sehr viel Wald und zwischendurch die auf den Bildern zu sehenden Attraktionen besichtigt. Unter anderem den auf dieser Reise gefühlten 5000sten Leuchtturm! ( Stefan liebt Leuchttürme)

Unser Weg von Tallin nach Riga über die westlichen Inseln von Estland

13 Kommentare zu “#44 Ein Streifzug durch Estland

  1. Katharina Krall

    Hallo ihr zwei bike riders,
    Estland mit der schönen Hauptstadt Tallin will ich auch noch einmal besuchen – allerdings bekommt so
    ein romantisches Nachtquartier nur wenn man so mobil ist, wie ihr!! Schaut echt kuschelig aus!
    Die schönen, sonnigen Aufnahmen erzeugen schon Fernweh, aber du solltest uns hin und wieder auch Aufnahmen von Schüttregen schicken, damit wir uns dann wieder entspannt auf unsere Sofas oder ins Pool
    bei 30° oder mehr zurückziehen können….Spaß beiseite – ich bewundere euch und finde euer Unternehmen ganz toll! Ich freue mich auf Fotos von eurer Weiterfahrt.
    Alles Liebe
    Kathi

    • Hallo liebe Kathi !
      Danke für die lieben Worte, je näher wir der Heimat kommen je mehr zieht es uns dorthin.
      Wenn es regnet etwas mehr wenn die Sonne scheint etwas weniger.
      Jetzt werden es noch zwei drei Wochen sein und schon ist alles wieder Geschichte, wenn
      auch einen unvergesslich schöne.
      Liebe Grüsse aus Vilnius
      Michi und Stefan

  2. Hi, wieder sehr schöne Bilder und Eindrücke. Endlich wieder einmal ein Pferd, auch wenn es nur aus Holz ist :-)!
    War ein paar Tage offline und muss eure letzten Beiträge erst nachlesen!
    Freue mich auf euren Bericht aus Lettland, da kann ich dann auch wieder mitreden, weil schon dort gewesen!
    Macht’s weiterhin gut und liebe Grüsse
    Gerald

    • Hallo lieber Gerald !
      Danke für die Treue und die lieben Worte.
      Wir merken schon das es uns nach Hause zieht und das die Heimat nicht mehr weit ist.
      Jedenfalls schmeckt das angebotene Brot schon mal viel besser, das war in Finnland
      nicht besonders.
      Mittlerweile sind wir heute in Lettland angekommen und werden nun zwei Tage
      Vilnius erkunden.
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

  3. Hallo, ihr Lieben! So schön kann Talinn sein!! Bei uns hat der Schüttregen nicht aufgehört und von solch trockenem Wetter könnten wir nur träumen! Und Stefan zeigt uns wieder einmal – ein Eis geht immer!!. Weiter gute Fahrt und schöne Bilder für uns. Liebe Grüße

    • Ihr Lieben,
      ja Eis geht bei Stefan immer. Hier ist wenigstens das Wasser, aus dem es gemacht ist, nicht verseucht :-)Ein paar schöne Bilder werden noch kommen, aber die unten von Stefan angekündigten 2-3 Wochen werden es nicht mehr werden, denn ich habe ein eigenes Navi 🙂
      Herzliche Grüße Michi

  4. Eveline Exel

    Hallo ihr beiden,
    jetzt geht’s aber dahin Richtung Heimat. Ihr seid ja nur mehr 1700 km von Wien entfernt. Denkt man da eigentlich schon öfter an zu Hause und kommt schön langsam ein bisschen Heimweh auf?

    Die baltischen Staaten hatten aber, wie man auf den Fotos sieht, doch einiges zu bieten (außer Regen und Leuchttürmen :-)). Da will ich auch noch einmal hin.
    Wünsche euch noch eine schöne Weiterreise.
    Liebe Grüße Ini

    • Liebe Ini,
      normalerweise beantwortet Stefan den Blog, aber diese Antwort kommt jetzt mal von mir. Je näher ich der Heimat komme, umso mehr möchte ich nach Hause. Wir haben jetzt über 20 Länder bereist, es wird schon schwierig die ganzen Eindrücke zu verarbeiten. Ich habe keine Lust mehr Essen zu gehen, fast jeden Tag in einem anderen Bett zu schlafen und die Altstädte sehen auch schon fast alle gleich aus. Ich habe unserem Slogan: time2ride….schon das Wort HOME hinzugefügt.

      Herzliche Grüße Michi

  5. karl pichler

    Liebe Michi, lieber Stefan ,Ihr habt ja viele Verehrer, uns inbegriffen, Spass auf dem Pferd, wo Ihr auf Euer abenteuerlichen Reise verzichten müßt. Ihr seid schon abgehärtet, wo Ihr den Regen in allen Vriationen genießen mußtet. ansonst seid Ihr gesund, hat die Daumen drücken doch genützt, Irmgard und ich drücken weiter hin die Daumen ,daß Ihr eiter ohne Unfall und nur schönes Wetter habt, Alles Liebe und Gute ,Eure im Geiste mit zu reisen ;Eure Irmgard und Euer Karl

    • Hallo ihr Beiden,
      vielen Dank fürs Daumen drücken. Hat meist genutzt, nur in und rund um Talinn hat es uns ein paar mal ordentlich erwischt. Also bitte weiterhin die Daumen halten, dass unsere letzten ca. 2.000 km noch gut gehen. Liebe Grüße nach Köln, Michi und Stefan

  6. Andrea Bachmann

    Hallo ihr zwei Abenteurer!
    Diese Fotos waren wieder sooo interessant und eindrucksvoll! Die Aufnahmen mit der Drohne sind faszinierend!! Die Hütte im Wald schaut so gemütlich und heimelig aus….. kann mir schon vorstellen, dass ihr bald wieder in Euren Betten schlafen wollt! Und Du liebe Michi, willst sicher schon bald endlich wieder in Deiner traumhaften Küche feine Köstlichkeiten zaubern! Euer neuer Slogan time2rideHOME gefällt mir! Freu mich schon sehr, wenn ihr wieder bei uns vorbeireitet…..
    Habt noch eine gute und sichere Fahrt auf den „paar Kilometern“ heimwärts….
    Ich drück Euch ganz fest – bis bald
    Andrea

    • Liebe Andrea,
      das du bei der Hütte an unser Haus denkst, macht mich ein bisschen nachdenklich….:-) Spaß bei Seite, ja wir freuen uns auf unser traumhaftes zu Hause. Mit dem Vorbei Reiten wird es noch ein wenig dauern, da wir ja bald wieder auf Reisen gehen möchten und die Pferde, den Pferden zu Liebe, nicht immer hin und her übersiedeln wollen. Das heißt sie bleiben jetzt mal bis auf weiteres im Waldviertel und wir fahren sie in unseren „zu Hause“ Aufenthalten besuchen.
      Herzliche Grüße und bis bald
      Michi und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.