#56 Durch die heimischen Alpen

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne doch so nahe ist. Corona lässt uns zur Zeit leider nicht auf große Tour gehen, so haben wir uns für eine 12 tägige Österreichtour auf den Weg gemacht. Wir starten mit unserer klassischen Hausrunde über die kalte Kuchl nach Mariazell und dann weiter nach Windischgarsten. Eine sehr schöne Tour. Weiter ging es nach Zell am See, das wir bei Traumwetter und menschenleer erleben. Das selbe auch in Meran, wunderschön. Das war es dann aber auch schon mit Schönwetter, die restlichen Tage fahren wir teils durch sehr starken Regen. Die Silvretta.- und die Gerloshochalpenstraße, den Reschenpass, den Stallersattel,….alles wunderschöne Straßen, aber leider Schüttregen! Ja das ist halt für Österreich typisch, so wunderschön es auch ist, aber es ist so wetterabhängig!

Unsere Runde durch die heimischen Alpen

7 Kommentare zu “#56 Durch die heimischen Alpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.