#63 Berat und der Süden von Albanien

Nach Kukes geht es weiter nach Berat. Berat ist eine Stadt, die als UNESCO Weltkulturerbe zu Recht besteht. Eine wunderschöne und gut erhaltene Altstadt und eine Burg, die schon 2000 vChr. besiedelt war, gibt es hier zu besichtigen. Auch ein friedliches Miteinander von Christen und Moslems ist hier zu sehen. Die Kirche findet man gleich neben der Moschee. Sehr empfehlenswert. Weiter geht es nach Vlora, eine Stadt an der Küste. Hier ist es wie in Italien, ein Badeort mit jeder Menge Bars, Restaurants und Vergnügungsparks. Hier treffen wir Valle on Tour. Ein Offroadabenteurer, der seine GS nur über für uns unfahrbares Gelände jagt. Aber er kann das und hat auch noch richtig Spaß dabei. Wir verbringen einen netten gemeinsamen Abend und haben uns viel zu erzählen. Zum Abschluss führt uns eine wunderschöne Küstenstraße nach Saranda, wo wir Albanien verlassen und die Fähre nach Korfu nehmen.

Hier eine kleine Orientierungshilfe :

Unser Weg durch Albanien

11 Kommentare

  1. Αγαπητή Μιχαέλα, γεια σου Στέφαν!
    erst Mal als „Welcome in Griechenland“! Ich beneide Euch sehr um die tollen Orte und Erlebnisse auf dieser Tour. Aber: Freue mich noch mehr auf Euren Vortrag im November – Live ist dann noch mal viel besser.
    Gute Reise weiterhin, Toni

    1. Hallo liebe Renate !
      Danke für die Treue und den lieben Kommentar.
      Freue mich sehr wenn dir die Bilder gefallen und wir von Orten berichten können die nicht sehr bekannt sind
      und von denen auch wir vorher noch nie etwas gehört oder gelesen haben.
      Liebe Grüße
      Stefan und Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.