#14 Eine Runde um Ronda

Von Marbella haben wir eine Ausfahrt nach Gibraltar und Ronda gemacht und ein Besuch eines andalusischen Pferdehofes darf natürlich nicht fehlen. Wunderschöne Pferde, die meisten sind Hengste.

Gibraltar ist klein und hat man gleich gesehen. Lustig ist, dass man über das Flugfeld fahren muss, damit man in die Stadt kommt. Wenn gerade ein Flieger kommt ist halt mal die Ampel auf rot.

In Ronda gibt es die älteste und größte Stierkampfarena Spaniens, in der jährlich im September auch noch Stierkämpfe ausgetragen werden. Die Stadt ist durch eine Schlucht geteilt und das sieht sehr imposant aus.

8 Kommentare zu “#14 Eine Runde um Ronda

  1. Toni Marschall

    Liebe Time2Rider,
    Tolle Bilder, da werden Erinnerungen und Wünsche geweckt!
    Herzliche Grüße aus Georgien
    Toni

  2. Rainer & Renate

    Wieder fantastische Bilder. Bei dem strahlenden Wetter könnte einem „der Neid fressen“. Weiterhin so schöne Eindrücke und fein, dass wir zumindest per Fotos daran teilhaben können. Bussi

  3. Wunderschöne Bilder – und das Wetter passt auch👍

    Grüße vom Wörthersee
    Benno

  4. Herbert Eckert

    Liebe Michi, Lieber Stefan !
    Super Bilder – ich freue mich schon auf die nächsten.
    Ich wünsche euch eine schöne, pannenfreie Reise.
    Liebe Grüße – Herbert
    (aus La Paz/Bolivien)

  5. Andreas

    Gerade durch die vielen tollen Bilder der letzten Tage eurer Reiseberichte geklickt.
    Da will man gleich selbst überall hin und mit euch mit!
    Genießt die vielen neuen Eindrücke und saugt alles auf. Das sind die unbezahlbaren Erlebnisse, die das Leben so richtig lebenswert machen und euch niemand mehr wegnehmen kann.

    Wünsche euch weiterhin unfall- und stressfreie Weiterfahrt und freue mich schon auf neue Impressionen und Berichte!

    Liebe Grüße aus dem Wald4tel
    Andreas

    • Hallo lieber Andreas !
      Danke für den lieben Kommentar. Waren gestern mit Dromedaren in den Dünen. Bilder davon folgen demnächst
      Liebe Grüße
      Michi und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.