#53 Yeah its „time2ride“

Nach einer unfreiwilligen Wartezeit von 14 Tagen, haben wir jetzt unsere Pläne geändert und uns auf den Weg nach Daytona Beach gemacht. Der erste Tag führte uns nach St. Augustine, eine historische, kleine Piratenstadt. Die Motorräder zu bekommen, war nicht einfach. Erstens hatte das Schiff 12 Tage Verspätung und wenn wir nicht selbst zur Zollbehörde gefahren wären, und uns um die Formalitäten gekümmert hätten, würden wir von der Spedition noch immer den Satz: Call us tomorow….. hören und noch immer auf unsere Motorräder warten. Aber sie sind unversehrt da und wir werden die Zeit genießen.

Hier unsere ersten Kilometer mit dem Bike auf unserer Tour

26 Kommentare zu “#53 Yeah its „time2ride“

  1. Wir wünschen zumindest ab jetzt eine schöne Reise ohne Störungen. Stephan, Dir muss aber natürlich klar sein, dass Du durch Deine Abwesenheit kulturell und wirtschaftlich überaus wichtige Veranstaltungen wie die Bootsmesse in Tulln versäumst…
    Allerdings entzieht Ihr Euch auch dem Corona Virus und der ganzen Panik, ist also ein ganz guter Tausch. Zeitpunkt und Destination der Reise scheinen gut überlegt!

    • Hallo ihr Lieben !
      Danke für den lieben Kommentar, ja Bootsmesse Tulln verpassen wir, aber es ist zufällig eine in Miami,
      mal sehen ob wir die besuchen. Wir sind sehr froh die Corona Virus Phase in Europa zu verpassen.
      Hier merken wir quasi nichts davon.
      Jetzt geht es auf die Daytona Bike Week einem der größten Motoradtreffen der Welt mit 100.000 Motorrädern
      und 2.0 Mio Besuchern einfach der Wahnsinn. Der Corso mit dem Motorrädern ist quasi 24 Stunden am rollen.
      Wir mit unseren Bikes mitten drin, und wir fallen natürlich auf wie weiße Elefanten….
      Liebe Grüße
      Stefan und Michi

      • Hallo ihr beiden,
        wünsche euch gutes gelingen auf der Tour….
        Da ich auch schon öfters in Florida unterwegs (Indian 1200) bin > nehme an es geht sicher nach Key West > Everglades > Naples > Sarasota…. also eine komplette Runde am Wasser…
        Oder anders…. wenn wie?
        Wie lange seit ihr unterwegs…? andere Bundesstaaten auch?
        Würde mich über eine INFO freuen.
        LG Jörg > Laxenburg

        • Hallo lieber Jörg !
          Danke für deinen Kommentar, ja völlig richtig getippt, zuerst waren wir auf der Daytona Bike Week
          um uns dann über die A1A auf den Weg nach Miami zu machen, von dort wollen wir dann die Route 1 nach Key West
          und die komplette Runde wie von dir beschrieben machen. Dann geht es weiter über die 10er West Richtung
          Alabama nach Nashville/Tennessee. Wenn es dann schon warm genug ist steigen wir in die Route 66 in
          Chicago ein , wenn nicht steigen wir in St. Louis ein und folgen der Route 66 bis nach LA.
          Der Plan ist dann, über die Einser nach Vancouver wo wir im Juni ankommen wollen.
          Würden uns sehr freuen, wenn du uns virtuell begleitest und wir wieder was von dir lesen dürfen, oder
          sogar einen Tipp bekommen.
          Geren kannst du dich für den Newsletter anmelden um keinen neuen Blog zu verpassen.
          Liebe Grüße aus Miami
          Stefan und Michi

          • Jörg Gasselseder

            Ich beneide euch…. so eine lange schöne Tour, wobei es in FL absolut NUR gerade geht…
            Speziell dann über die langen Brücken nach Key West…
            LG Jörg

          • Stimmt, die ersten 600 km mal ohne Kurve!
            Aber fast alle die wir treffen, sagen uns, das wir ihren Traum von Freiheit leben
            und wir sind sehr happy, dass wir das machen können….
            liebe Grüße
            Stefan und Michi

          • Jörg Gasselseder

            Ja wirklich, keine Kurven…… vielleicht bist du schon in KEY West?????
            Auf alle Fälle dort zum südlichsten Punkt von der USA….
            Von dort sind es eigentlich über das Wasser ca. gute 100 km > nach Kuba (Havanna)….
            Weiters gute Fahrt……
            Wie es den euer km Stand auf euren R1200 GS Rally schon?
            LG Jörg

          • Hallo lieber Jörg !
            Morgen geht’s auf die Keys wo wir 3 Tage bleiben das wird sicher klasse
            derzeit haben wir 52.000km auf unseren Bikes Baujahr 2017
            Liebe Grüße
            Stefan und Michi

          • Jörg Gasselseder

            Hallo ihr beiden,
            eventuell ein Abstecher nach Sebring…… 12h Race…. in 11 Tagen…
            https://www.sebringraceway.com/
            Sarasota – Sebring > ca. 2 Stunden….
            LG Jörg

          • Hey lieber Jörg danke für den Tipp mal sehen ob es passt
            liebe Grüße von Miami
            Jetzt geht es ab zu den Key`s
            Stefan und Michi

  2. Sabine Piskaty

    Hallo ihr 2 Biker!
    Das BehördenAbenteuer fängt ja schon früh an!

    Lg aus dem Wienerwald
    Sabine

    • Hallo liebe Sabine !
      Danke für deine Nachricht, ja der Zoll gestaltete sich etwas aufwendig obwohl die
      Zöllner super nett und sehr hilfsbereit waren. Aber alles geschafft und jetzt ist es einfach nur cool….
      Liebe Grüße von Dytona Beach
      Stefan und Michi

  3. Hallo, ihr Lieben! Endlich geschafft. Aber was wäre ein Baschnybikestart ohne Hindernisse?😀
    Den Fotos und den Kommentaren kann man entnehmen, dass ihr für eure Wartezeit bereits entschädigt wurdet. Habe mir die HP des Bikertreffens angesehen. Muss ein Megaevent sein. Ihr nehmt sicher wieder imposante Eindrücke mit. Freuen uns schon auf den Vortrag👍.
    Corona ist nur so schlimm, wie man sich selbst panisch machen lässt. Mit ein bisschen klarem Menschenverstand ist die “Krise” gut zu handeln. Blöd ist nur, wenn man eine Reise geplant hat und die Destination wird nicht mehr angeflogen.
    Euch eine wunderschöne Reise, freuen uns schon auf die laufenden Berichte
    Bussi

    • Liebe Renate, lieber Rainer!
      Ja das Bikertreffen muss man mal gesehen haben. 100000 Harleys, keine gleicht der Anderen! Wir sind dort sehr aufgefallen, erstens fahren wir BMW, zweitens tragen wir Helme, Handschuhe usw…..“unnötige“ Schutzkleidung halt und dann noch österreichische Nummernschilder! Besonders hat dem Stefan gefallen, dass dort alle Barmädchen nur sehr spärliche Kleidung trugen 🙂
      Hoffe die Coronapanikmache hat bald ein Ende. Wo wolltet ihr hin und wird im Moment nicht angeflogen?
      Bussi aus Miami Beach! Michi und Stefan

      • Liebe Michi! Lieber Stefan!
        Eine solche Veranstaltung wäre bei uns schon abgesagt. Ab morgen per Verirdnung dürfen keine Indoorveranstaltungen ab 100, alle Outdoorveranstaltungen ab 500 stattfinden. Soziale Kontakte sollen vermieden werden🤪. Bei uns geht es rund mit arbeitsrechtlichen Fragen, Krisensitzungen….. Aber wir sind noch alle gesund und bleiben es hoffentlich auch.
        Busdi

        • Liebe Renate,
          wir hoffen sehr, dass sich die Lage zu Hause bald wieder normalisiert und fühlen uns gerade nicht gut dabei, Urlaubsfotos zu posten…
          Hoffen, alles geht gut aus und unsere Familie und all unsere Freunde und alle anderen auch…. bleiben von diesem Virus verschont!!!
          Bussi aus Key West! Michi und Stefan

  4. Andrea Bachmann

    Hallo ihr zwei!
    Endlich könnt ihr starten!!! Ich wünsche euch eine tolle, unfallfreie Fahrt!
    Freue mich über eure super Fotos und Berichte
    Alles Gute – Andrea

  5. Hans Lux

    Hallo,
    auch wir wünschen Euch jetzt eine tolle Fahrt.
    Bootsmesse Tulln Bootsmesse Miami, so wie wir diese kennengelernt haben, kein Vergleich.
    Ich kann mir auch die Daytona Bike Week toll vorstellen, bin selber einmal mit einem Buik über den Daytona Beach gefahren.
    LG Hans & Petra

    • Hallo ihr Lieben !
      Ja das ist wirklich toll hier aber natürlich alles big big big….
      Autos Motoräder Boote Trucks nichts ist so wie wir es von Europa kennen.
      Liebe Grüße
      Stefan und Michi

  6. Toni Marschall

    Anton

  7. Toni Marschall

    Denke Ihr seid jetzt richtig heiß -> und was sind schon zwei Wichen …

    • Hallo lieber Toni!
      Danke für Deinen Kommentar, ja wir konnten es kaum erwarten endlich richtig frei zu sein.
      Nach zwei Tagen Daytona Bike Week, sind wir jetzt unterwegs über Miami nach Key West
      Wir fahren die A1A Richtung Süden hinunter und es ist einfach nur cool…
      Liebe Grüße
      Stefan

  8. Hey, Ihr 2,
    Wir haben uns ja in Norwegen auf der Fähre getroffen… Also, ganz echt jetzt: Route 66??? Ihr seid ja grad umgeben von all diesen Harleys – und den entsprechenden Typen. Kuckt Euch die bitte mal genau an! Die können alle wirklich nur grad aus juckeln.
    Route 66 mit ner HD, ja ok. Mit BMWs??? Absolutely BORING!!! Überlegt doch stattdessen mal die Continental Divide, South to North. Immer am Bergrücken entlang. Da habt Ihr dann statt grauenhafter Dauerlangeweile auf Asphalt lieber 3,000 Meilen easy offroad mit Traum-Berglandschaft und fernab jeglicher Touristen. Weiss ja nicht, wie die Zeitplanung aussieht, aber im Sommer ist das top! Wenn Ihr bis August habt, bleibt Ihr sogar im Norden (Montana) auf den höchsten Gipfeln schneefrei. Und jetzt um die Jahreszeit mal schnell nach Chicago? Brrr…

    • Hallo lieber Norbert !
      Danke für den Kommentar und den guten Tipp
      das schauen wir uns gerne an.
      Ja Chicago Ende März, mal sehen ob wir das machen können oder ob es zu kalt ist
      Am Nordkap letztes Jahr hatten wir die letzten 700km auch nur 4°C
      Wenn das nicht klappt steigen wir in St. Louis in der Route 66 ein oder noch etwas südlicher.
      Wir sind schon sehr gespannt was die Reise noch so bringen wird.
      Liebe Grüße aus Miami
      Stefan und Michi

      • Voila: 5 min sagen mehr als 1000 Worte.
        https://youtu.be/9AEKKS5pIK8

        DA seht Ihr garantiert keine HD-Eisenhaufen. Wie gesagt, hängt hpts. von Eurem Zeitplan ab. Frühester Zeitraum wg. Schnee erst ab Juni, danach aber obergeil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.